Fair, schön und gemütlich: 'Be shanti!' Haremshosen / Yogahosen / Pluderhosen / Chillerhosen & Shirts fürs kunterbunte Leben! ❤🌈

be shanti ... be love

LOVE IS ALWAYS THE ANSWER.
(Albert Einstein)


Wir lieben, was wir tun. That's it. Ende der Philosophie. ... Okay, nicht ganz, unsere Geschichte ist unendlich, aber ich versuche es hier mal in aller Kürze:

Ich bin Stephanie und habe mir vor über 14 Jahren einen kunterbunten Traum erfüllt: meinen eigenen Laden. Eine Welt, wie sie mir gefällt*. Nachdem ich meine Karriere als termingeplagte Mediengestalterin einigermaßen wohlüberlegt an den Nagel gehängt hatte (Freiheit für die Kreativität!), bin ich meiner langjährigen Leidenschaft für Asien und meiner Liebe für Länder und Leute gefolgt und dabei auf vielen schönen Reisen auf viele schöne Dinge gestoßen. Unter anderem. Die besten Dinge im Leben sind selbstverständlich nicht käuflich, aber sie tragen die positive Energie der Menschen, die sie kreiert und hergestellt haben, dieses Stück vom Glück, in sich und in die Welt, wie sie mir gefällt. (Was meiner Meinung nach angesichts der Welt, wie sie wirklich ist, überhaupt nicht schaden kann. Aber das sei hier nur am Rande erwähnt.)

"Die schönen Dinge geben ihren Geist denen, die sie besitzen"

(Antoine de Saint-Exupery)

Jedenfalls hat sich so glücklicherweise genau das ergeben, w
as ich bis heute mit Vergnügen, Herz und Seele praktiziere: Ich kaufe viele schöne Dinge von vielen zufriedenen, freundlichen, positiven (und aufgrund ihrer unerschütterlichen Gelassenheit zugegebenermaßen manchmal auch herausfordernden) Menschen, die in Thailand inzwischen zu einer Art Familie für mich geworden sind und verkaufe sie anschließend in meinem (kleinen aber feinen) Laden in Landshut (Niederbayern). Offline. Analog. Face to face. Und vor allem: FAiR für alle Beteiligten.

 

FAiRground = Made with Love - Trade with Love = Positive Products for Postive People = Ein Stück vom Glück

Mein FAiRground ist ein Rummelplatz für Liebhaber/innen von individueller Mode
und 'Slow Fashion' (= sorgfältig ausgesuchte, fair gehandelte - und trotzdem bezahlbare - Lieblingsklamotten, die auf allen Ebenen - Herstellung, Qualität, Design & Tragekomfort - möglichst viel und möglichst lange Freude machen), Deko, handgemachtem Schmuck sowie Accessoires, Räucherwerk und diversen anderen Kostbarkeiten, wie z.B. handgesiedeten Naturseifen (made with love in Bavaria). Der Laden ist außerdem ein Treffpunkt für alle Freunde der gepflegten Farbexplosion, Peace & Love, Shanti Living bzw. 'Sabai Sabai' (thailändisch für angenehm, gemütlich, bequem = die entspannte Lebensphilosophie im Land des Lächelns), Tao, Buddha, Ganesha, Shiva, Yoga & Co., für Alt- und Neohippies, Paradiesvögel, Batik- und Musterfetischisten, Blumenkinder aller Art, Träumer, Tänzer, Slowshopper, Freaks, Brückenbauer und "Überläufer" ... in eine Welt, wie sie uns gefällt. Und das soll auch so bleiben. Offline. Analog. Face to face. With Love.

 

Ich gebe zu, dass ich seit Jahren mit mir und meiner Entscheidung bzgl. Online-Shop ringe. Es ist nicht das, was ich will bzw. wollte ... aber es ist - realistisch und langfristig gesehen - nun mal die beste Möglichkeit, das ganze Projekt FAiRground auf einigermaßen stabile Beine zu stellen. Times they are a changing. Heute kaufen Leute gerne online - Here we are! ... Ich habe viel Zeit, Arbeit und Herzblut in diese Seite investiert und konnte mich währenddessen überraschend gut mit meiner Reise ins "Neuland" Internet arrangieren. Am besten gefällt mir (inzwischen) die Ein- und Aussicht, dass meine Sachen, die ich wirklich sehr sorgfältig, mit riesengroßer Liebe, aber auch verhältnismäßig irrsinnigem Aufwand aussuche und direkt aus kleinen Manufakturen und Familienbetrieben - natürlich mit sämtlichen gemäß EU-Bestimmungen gerade benötigten Zertifikaten und diversen anderen Hürden zollspezifischer Art - nach Deutschland bringe, in Zukunft noch viel mehr Leuten positive Vibrations, ein Stück vom Glück, 'Sabai Sabai' und Shantiness bringen werden. Das kann nur gut werden. Ich freu mich (inzwischen). Für alle Beteiligten.

 

"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", sagt Hermann Hesse in einem meiner Lieblingsgedichte. Ich bin gespannt auf diesen neuen, unendlich weiten (und erweiterbaren) "Raum" der elektronischen Möglichkeiten, die nächste Stufe, schwanke zwischen Vorfreude, Hoffnung und Panik, wenn ich daran denke, was passiert, wenn der Shop läuft und wir womöglich nicht sofort in der Lage sind, die (aufgrund ihrer unerschütterlichen Gelassenheit zugegebenermaßen manchmal auch herausfordernde) "Familie" dazu zu bewegen, shanti aber schnellstens für Nachschub zu sorgen. ... Aber das und vieles mehr wird sich zeigen. Be shanti & Wu Wei. hnnnnnnnnng0b (das war Karl, einer meiner Kater mit kreativen Ambitionen. Bedeutet seinem Charakter entsprechend wahrscheinlich sowas wie "Kauft, kauft, kauft!" - ich befürchte, Karl ist Kapitalist. Leider bietet der Editor kein Zwinkerkatersmiley ...)

 

In diesem Sinne: be shanti, sabai sabai & enjoy the shop!

Peace & Love

Stephanie

 

P.S. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bedanken. Allen voran bei denjenigen Lieben, die mir geholfen haben, die Welt, wie sie mir gefällt, endlich um diesen neuen, spannenden (Online-)Raum zu erweitern: Alex, Kornelijus, Julia, Finn, Schlumpi und Erwin - ohne euch wär das alles nix. Danke! I love you! Ein dickes Bussi geht hiermit auch an all die lieben Menschen, die mich immer wieder motiviert, bestärkt und ermutigt haben, diesen Schritt - trotz aller Skepsis - zu gehen. Ihr wisst, was euch blüht, wenn das läuft. ... Last but not least: Danke an meine FAiRground Family! THANKS to all my friends, suppliers, artisans, sewers, vendors, my fantastic Cargo team (since day one) ... all you beautiful people ... I love you! ... Und natürlich: Danke Mama!


*
Die Welt, wie sie uns gefällt, ist allem voran: ein kunterbunter Ort der Solidarität, wo viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun und dabei aufeinander und die wundervolle Welt, die uns umgibt, aufpassen. Wir wünschen uns eine Gesellschaft, die das überallmächtige Kosten-Nutzen-Denken hinterfragt. Geiz ist nicht geil! Grenzenloser Profit für ein paar Wenige auf Kosten Vieler und ohne Rücksicht auf Verluste ökologischer Art ist nicht geil. Ein Leben, in dem sich alles nur noch um (angeblich unendliches) materielles Wachstum und geistlose Selbstoptimierung dreht, ist nicht geil. Die Welt, wie sie uns gefällt, erkennt, dass dieses Kosten-Nutzen-Denken eine Beleidigung für das Wunder Leben ist. Ein Verrat an der Menschlichkeit. Erlaubt ist nicht, was sich rechnet. Erlaubt ist, was fair ist: Ein Stück vom Glück für alle Beteiligten.

Mandala / Blume des Lebens (Element aus dem 'Be shanti' Logo zur Dekoration)


More than words ... Die Welt, wie sie uns gefällt, im crazy Schnelldurchlauf (Unboxing mal anders ...) ~~~> FAiRground auf Facebook


More than words ... Die Welt, wie sie uns gefällt, in Bildern: